Schriftgröße

Integration

Integration_Klicker_pixelio.de_750

In den letzten Jahrzehnten sind Menschen aus über 190 Ländern nach Niedersachsen zugewandert. Eine ähnliche Vielfalt findet sich auch in den wirtschaftlichen und sozialen Lebenswelten aller in Niedersachsen lebenden 7,9 Mio. Menschen. Der Anteil der über 50-jährigen Menschen mit Migrationshintergrund an der Gesamtbevölkerung ist allein in den letzten fünf Jahren um über 20.000 auf nun 324.000 Menschen gestiegen.

Langfristig wird die Gruppe der älteren Menschen mit Migrationshintergrund somit zu den am stärksten wachsenden Gruppen in der Bundesrepublik und auch in Niedersachsen zählen. Neben den bereits von den älteren Menschen ohne Migrationshintergrund bekannten besonderen Herausforderungen des Alterns müssen jene mit Migrationshintergrund noch mit zum Teil erheblichen Sprachproblemen sowie sich stark verändernden sozialen Netzwerken zu recht kommen.

Diese Bevölkerungsgruppe besitzt aber auch Potenziale, die es zu nutzen gilt. Im medizinischen, pflegerischen, sozialen, aber auch ehrenamtlichen Bereich werden zunehmend zielgruppengerechte Angebote sowie Maßnahmen, die auf gleichberechtigte Teilhabechancen hinwirken, umgesetzt.

Informationen zur Integrationspolitik des Landes finden Sie hier.

Foto: Klicker/www.pixelio.de

zurück
weiter