Schriftgröße

Pflegeberatung

Pflegeberatung durch Pflegekassen
Wenn Pflegebedürftige und ihre Angehörigen Unterstützung bei der Beantragung von Leistungen oder der Auswahl passender Versorgungsangebote benötigen, können sie zu diesem Zweck die Pflegeberatung ihrer Pflegekasse in Anspruch nehmen.

Pflegeberatung durch Pflegestützpunkte
Darüber hinaus stehen in Niedersachsen fast flächendeckend auch die Pflegestützpunkte zur Verfügung. Pflegestützpunkte informieren, beraten und unterstützen hilfe- und pflegebedürftige Menschen sowie ihre Angehörigen oder Betreuenden in allen Fragen rund um das Thema Pflege - und zwar unabhängig von der Kassenzugehörigkeit oder dem Bezug von Sozialleistungen.

Direktlink: Übersicht über alle Pflegestützpunkte und weitere Informationen des Landes Niedersachsen zu diesem Thema.

Pflege-Notruftelefon
Ergänzend berät auch das niedersächsische Pflege-Notruftelefon des Sozialverbandes Deutschland (SoVD) unter der Rufnummer 0180-2000 872. Das Pflege-Notruftelefon ist keiner Behörde oder Einrichtung unterstellt.

Direktlink: Informationen zum Thema Pflege-Notruftelefon" target="_self" class="">Informationen zum Thema Pflege-Notruftelefon

Angebote zur Unterstützung im Alltag
Angebote zur Unterstützung im Alltag bieten eine Möglichkeit; sowohl Pflegebedürftige als auch die pflegenden Angehörigen vom Pflegealltag zu entlasten.

Direktlink: Informationen zu Unterstützungsangeboten

zurück
weiter