Schriftgröße

Bewegung wirkt wie Medizin

171121 Bewegungsmedizin21.11.2017. Bewegung tut gut. Sie trainiert muskuläre Kraft und Koordination, schützt Herz und Gefäße, bringt den Blutzuckerspiegel ins Gleichgewicht, verbessert die Stimmung und fördert soziale Kontakte. mehr

Nie zu alt fürs Internet

171120 Nie zu alt20.11.2017. Insbesondere ältere Menschen können vom Internet profitieren. Oftmals ist nur eine initiale Unterstützung erforderlich und schon lässt sich die Vielfalt des Internets mit seinen Services nutzen. mehr

Barrierefreie Musterwohnung in Hannover eröffnet

171117 Musterwohnung17.11.2017. Gemeinsam mit dem Wohnungsunternehmen Gundlach hat der städtische Fachbereich Senioren Hannovers erste barrierefreie Musterwohnung vorgestellt, die speziell auf die Lebensbedürfnisse im höheren Alter ausgerichtet ist. mehr

Feuerwehrsenioren aus Amelinghausen zu Gast bei Radio ZuSa

171116 Feuerwehrradio16.11.2017. Am Sonntag, den 12.11.2017, sendete Radio ZuSa erstmals eine zweistündige Gemeinschaftssendung von Florian ZuSa, dem Feuerwehrmagazin und der ZuSa-Plattdeutsch-Sendung "Hüüt schnackt wi platt" in plattdeutscher Sprache. mehr

Vorlesung: Chancen und Grenzen der Palliativversorgung

171113 Campus Lingen13.11.2017. Im Rahmen des erfolgreichen SeniorenCampus Lingen findet am 22. November die Vorlesung "Chancen und Grenzen der Palliativversorgung" statt. mehr

Veranstaltung: Pflegende Angehörige – Depression – Prävention

171110 Logo LVGAFS10.11.2017. Pflege kann krank machen: Überlastung, Erschöpfung, sozialer Rückzug – pflegende Angehörige riskieren ihre Gesundheit. Eine Tagung in Hannover möchte Wege aufzeigen, wie Angehörige besser auf sich achten können mehr

Senioren und Pflege: Der Göttinger Wegweiser ist wieder da!

171107 Wegweiser.png07.11.2017. Die neue Auflage des Senioren- und Pflegewegweisers des Senioren- und Pflegestützpunktes Niedersachsen der Stadt Göttingen ist jetzt erschienen. mehr

Unterstützung und Entlastung für Pflegende

171106 Pflege06.11.2017. Vortrag zum Thema "Zum Umgang mit demenzerkrankten Menschen" des Senioren- und Pflegestützpunktes Unteres Leinetal am 13.11.2017 in Wunstorf. mehr

Schulung vermittelt Wissen über sicheres Wohnen im Alter

171103 Einbruch03.11.2017. Sicheres Wohnen ist gerade für ältere Menschen von besonderer Bedeutung. In Bad Bentheim steht eine Schulung für Senioren und Seniorinnen auf dem Programm. mehr

Großes Interesse an Umfrage zur Enkel-Großeltern-Beziehung

171101 Enkel und Großeltern01.11.2017. Für die Enkelkinder sind die Großeltern oft wichtige Bezugspersonen. Im Rahmen des Deutschen Alterssurvey wurde Besucher einer Veranstaltung nach Aspekten der Großelternschaft gefragt. mehr

Fachtagung: Vom Pilot zum Erfolgsmodell?

171025 Gesundheitsregionen27.10.2017. Die diesjährige Fachtagung der Gesundheitsregionen Niedersachsens am 27. November steht unter dem Titel "Vom Pilot- zum Erfolgsmodell !? - Gesundheitsregionen Niedersachsen ziehen Bilanz". mehr

Ehrenamtliche Wohnberatung in der Gemeinde Geeste

171024 Geeste - Geh mit24.10.2017. Immer mehr Menschen machen sich Gedanken darüber, wie sie im Alter, bei Krankheit oder Behinderung leben möchten. Die Gemeinde Geeste bietet jetzt regelmäßig eine kostenlose Beratung an. mehr

Pflegende Angehörige werden besser unterstützt

171023 Pflegende23.10.2017.In Deutschland pflegen etwa 2 Millionen Angehörige ihre hilfebedürftigen Familienmitglieder zu Hause. Meist sind es nach wie vor Frauen, die sich kümmern – aber der Anteil der Männer steigt seit Jahren. mehr

BaS-Jahresfachtagung 20./21.11.2017 in Osnabrück – jetzt anmelden!

171020 Fachtagung20.10.2017. Die BAS-Fachtagung steht unter dem Titel "Selbstbestimmt und engagiert älter werden – mit den Seniorenbüros im kommunalen Raum" und hat den lokalen Raum im Fokus. mehr

Die Zeiten ändern sich – auch für Senioren

171017 Sportliche Senioren17.10.2017. Die Rentner von heute sind ganz anders als ältere Menschen früherer Generationen. Und das nicht nur, weil Senioren heutzutage eine höhere Lebenserwartung haben und länger gesund bleiben. mehr

Mehr Bewegung im Alter verringert Pflegebedarf

171013 Fachtag13.10.2017. Immer mehr Menschen werden 80 Jahre und älter. Mit dem hohen Alter steigt das Risiko, pflegebedürftig zu werden. Bewegung tut not. mehr

Neues Wohnprojekt: Studierende und ältere Menschen unter einem Dach

171012 Wohnen für Hilfe plus12.10.2017. Mit Beginn des Wintersemesters startet in Braunschweig das innovative Wohnprojekt "Wohnen für Hilfeplus", das sich an Seniorinnen und Senioren sowie Studierende gleichermaßen richtet. mehr

Demografischer Wandel und Digitalisierung

171010 Zukunftsforum10.10.2017. Professor Dr. Axel Priebs hat der Landesregierung die Empfehlungen des Zukunftsforums Niedersachsen überreicht. Er forderte, die großen Möglichkeiten der Digitalisierung auch in diesem Handlungsfeld zu nutzen. mehr

Lokales Umfeld entscheidend für gutes Leben im Alter

171009 Fachtag Saarbrücken09.10.2017. Unter dem Titel "Wie wollen wir leben?" fand in Saarbrücken ein Fachtag zur Entwicklung von Sorgestrukturen für ältere Menschen im kommunalen Raum statt. mehr

Unterstützungsangebote für Pflegebedürftige zu wenig bekannt

171007 Logo KDA06.10.2017. Ob Hilfe im Haushalt, das Begleiten beim Arztbesuch oder die Unterstützung beim Gedächtnistraining: Eine Studie zeigt, dass die Palette der Unterstützungsangebote groß ist - aber viel zu wenig bekannt. mehr

Runder Tisch: Aktives Altern

171004 Runder Tisch04.10.2017. Der Runde Tisch "Aktives Altern" der Bundesregierung befasste sich mit der Gestaltung von Rahmenbedingungen für ein gesundes und aktives Altern. Jetzt folgt die Umsetzung. mehr

Mit Bewegung fit bis ins hohe Alter

170929 Gesund älter werden29.09.2017. Anlässlich des "Internationalen Tages der älteren Menschen" am 01. Oktober 2017 weist die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) ihr Präventionsprogramms "Älter werden in Balance" hin. mehr

Neues Wohnen in alten Gebäuden

170927 Fachtag Wohnen im Alter27.09.2017. Das Niedersachsenbüro "Neues Wohnen im Alter" lädt zum 10. Niedersächsischen Fachtag nach Osterode ein. Der Fachtag thematisiert neue Formen des Wohnens und der Pflege. mehr

BaS-Patenschaftsprojekt beim Auftakt der Woche des bürgerschaftlichen Engagements

170925 PatenschaftenprojektBerlin, 25.09.2017. Mit einer lebendigen Veranstaltung ist am 08. September die diesjährige BBE-Aktionswoche unter dem Motto "Engagement macht stark!" eröffnet worden. mehr

Wie das Engagement älterer Menschen ländliche Räume belebt

170920 Dokumentation20.09.2017. Unter diesem Titel hatte das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) im April diesen Jahres eine Fachwerkstatt durchgeführt. Jetzt liegt die Dokumentation vor. mehr

Nie zu alt zum Lernen

170918 Nie zu alt zum lernen18.09.2017. Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr. Alle kennen dieses Sprichwort, aber bedeutet das wirklich, dass wir ab einem gewissen Alter nicht mehr lernfähig sind? mehr

Schulung: Erste Hilfe und aktivierende Begleitung für Seniorinnen und Senioren

170915 SSP Niedersachsen15.09.2017. Der Seniorenstützpunkt Landkreis Stade bietet kostenlose Schulungen für interessierte Privatpersonen und ehrenamtlich Tätige an. mehr

Vielfalt von (Un-)Ruheständen in Deutschland

170913 TOP13.09.2017. Eine Broschüre über die Lebenspläne älterer Menschen gibt einen Überblick über die Befunde der 2. BiB-Studie: Transitions and Old Age Potential: Übergänge und Alternspotenziale. mehr

Zusammen denken, was zusammen gehört

170911 Prävention11.09.2017.Vor dem Hintergrund des zunehmenden Anteils älterer und pflegebedürftiger Menschen werden Prävention und Gesundheitsförderung im Alter immer wichtiger. Eine Veranstaltung bringt Informationen. mehr

Erster Senior Experten Service im Landkreis Leer

170906 SES Leer06.09.2017. Der Landkreis Leer hat einen neuen ständigen Gast: den Senior Experten Service (SES). Die Bonner Organisation sorgt dafür, dass Ruheständler ihr Wissen weiter geben können. mehr

Landkreis Harburg dankt ehrenamtlichen Seniorenbegleiter und Wohnberatern

170905 Sommerfest HarburgHarburg, 05.09.2017. Der Landkreis Harburg hat sich mit einem Sommerfest für den ehrenamtlichen Einsatz der Alltagsbegleiter und Wohnberater für Senioren und Seniorinnen bedankt. mehr

zurück
weiter