Schriftgröße

Hand in Hand in die Mittelmeersonne

181127 Sonnenuntergang27.11.2018. Für ältere Menschen, die sich eine Reise nicht mehr alleine zutrauen, hält das Deutsche Rote Kreuz in Bremervörde eine begleitete Reise bereit.

Der Rotkreuz-Kreisverband Bremervörde bietet Interessierten im Jahr 2019 die Teilnahme am Begleiteten Reisen an. Das Ziel ist der Ferienort Cala Millor auf Mallorca. Begleitet werden die Reisenden von einer ehrenamtlichen DRK-Mitarbeiterin.

In dem Wissen, dass sich gerade ältere Menschen oftmals eine Reise nicht oder nicht mehr allein zutrauen, ist im Preis der Reise eine erfahrene Reiseleitung enthalten, die auch im gebuchten Hotel untergebracht ist. Enthalten ist:

  • Gepäckservice im Zielgebiet
  • die Bestellung von Rollstuhlhilfen am Flughafen (für Personen mit Gehbehinderung)
  • Hilfe und Unterstützung
  • Unterhaltung und Gesellschaft durch das Team der mitreisenden Betreuer
  • die medizinische Versorgung durch einen ortsansässigen Arzt (für den Fall der Fälle)

Zu dem Urlaubsort teilt das Deutsche Rote Kreuz mit, dass die gebuchten Hotels sich in unmittelbarer Nähe des Zentrums befänden (Entfernung zwischen 50 und 400 Meter) und direkt am Sandstrand gelegen sind.

Von Bremen aus machen sich die Gruppen mit dem Flugzeug auf den Weg in den mediterranen Urlaubsort. Dafür benötigen Teilnehmer/innen einen Personalausweis oder Reisepass, der noch mindestens sechs Monate nach Ende der Reise gültig ist.

Das Rote Kreuz weist darauf hin, dass ein Transfer zum Bremer Flughafen durch den DRK-Kreisverband Bremervörde organisiert wird.

Kontakt
Ansprechpartnerin für alle Interessierten:
Ulrike Blank
DRK Kreisverband Bremervörde e.V.
Großer Platz 12
27432 Bremervörde
Tel.: 04761/9937-15

Quelle und weitere Informationen: Website DRK Kreisverband Bremervörde


zurück zur übersicht
zurück
weiter