Schriftgröße

'Jetzt klappt es! Der Kontakt wird hergestellt!'

180222 Netzwerk Elze22.02.2018. Im "Netzwerk Zukunft Elze" haben Seniorinnen und Senioren in Workshops mit der Uni Hildesheim erfolgreich den Umgang mit Smartphones gelernt.

Die Anfrage war enorm! Beim ersten Treffen standen unerwartet 60 Menschen im dafür viel zu kleinen Veranstaltungsort. Die Verantwortlichen vom Netzwerk und die Studentinnen vereinbarten dann, einen zweiten Kursus einzurichten, so dass alle Interessierten in den Genuss der jeweils drei Workshops kommen konnten.

An drei aufeinander folgenden Kursen wurde z.B. gelernt, wie man Kontakte verwaltet, stromfressende Funktionen ein- oder ausstellt, wie man Apps installiert, Fotos und Videos erstellt und verschickt, Nachrichten sendet, Suchmaschinen nutzt und einiges mehr.

Dabei wurden viele Begrifflichkeiten rund um das Smartphone erklärt und auch die unterschiedlichen Handymarken berücksichtigt. Die Teilnehmenden haben den Referent*innen in einem Fragebogen sehr gute Rückmeldungen über ihren Einsatz gegeben und bestätigt, dass sie im Gebrauch der kleinen Geräte ein gutes Stück weiter gekommen sind und in entspannter Atmosphäre viel gelernt haben.

Frau Büschgens wies darauf hin, dass solche Veranstaltungen möglich sind, weil ehrenamtliche Bürgerinnen und Bürger der Stadt Elze das Netzwerk aktiv voranbringen. Natürlich werden auch immer neue Mitstreiterinnen und Mitstreiter gesucht, um auch solche Veranstaltungen durchführen zu können.

Interessierte können sich gerne donnerstags im Ladentreff melden.

Kontakt

Netzwerk Zukunft Elze Generationenhilfe
Hauptstraße 6
31008 Elze
Telefon: 05068/7563410

Öffnungszeiten Ladentreff:
Donnerstag 15 bis 17 Uhr
und nach Absprache

Quelle: Website Stadt Elze

Foto: V. Büschgens

.

zurück zur übersicht
zurück
weiter