Schriftgröße

Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Niedersächsischen Wohnraumfördergesetzes

nds_logoHannover, 22.07.2014. Niedersachsens Sozialministerin Cornelia Rundt freute sich im Niedersächsischen Landtag, dass der Gesetzentwurf für die Änderung des Niedersächsischen Wohnraumfördergesetzes die Zustimmung aller Fraktionen fand. Durch die Gesetzesnovelle werde die Finanzierung der Wohnraumförderung in Niedersachsen langfristig gesichert. mehr

Über Online-Portal Kurzzeitpflegeplätze im Landkreis Osnabrück finden

LK_OsnabrueckOsnabrück, 22.07.2014. Wenn pflegende Angehörige plötzlich für die Betreuung ausfallen oder einen Urlaub planen, ist die Suche nach Kurzzeitpflegeplätzen für die Betroffenen oft umständlich. Eine Vereinfachung für Bürgerinnen und Bürger in Stadt und Landkreis Osnabrück bietet nun eine neue Internetseite. Das Online-Portal www.pflege-os.de ermöglicht eine unkomplizierte Recherche nach Kurzzeitpflegeplätzen. mehr

Infotag für Seniorinnen und Senioren in Cloppenburg

Cloppenburg, 22.07.2014. Am 26. Juli 2014 veranstaltet der Seniorenbeirat der Stadt Cloppenburg einen Infotag für Seniorinnen und Senioren in der Münsterlandhalle. Die Veranstaltung bietet Informationen zu den Themen "Mobilität und Freizei" und "Barrierefreier Alltag". Ein Bühnenpräsentationen und Mitmachaktionen begleiten das Programm. mehr

Veranstaltung "Rechtliche Betreuung – Vorsorgevollmacht" in Osterholz-Scharmbeck

Osterholz-Scharmbeck, 21.07.2014. Der Pflegestützpunkt des Landkreises Osterholz bietet am 29. Juli 2014 einen Informationsvortrag zur rechtlichen Betreuung und Vorsorgevollmacht an. Die Veranstaltung ist kostenfrei und finddet im Kreishaus des Landkreises Osterholz statt. mehr

Minister Olaf Lies übergibt in Coppenbrügge den ersten Bürgerbus

nds_logoHannover, 18.07.2014. Verkehrsminister Olaf Lies hat in Coppenbrügge den ersten Bürgerbus im Landkreis Hameln-Pyrmont offiziell übergeben. "Bürgerbusse sind für uns zu einem wichtigen Baustein bei der Sicherung von Mobilität in den ländlichen Regionen geworden", sagte Minister Lies. mehr

„Ratgeber Demenz“ für Landkreis Ammerland

seniorenservicebueros_Nds_KTWesterstede, 17.07.2014. Das Seniorenservicebüro des Landkreises Ammerland hat den "Ratgeber Demenz" für den Landkreis neu überarbeitet. Die Broschüre dient als umfangreicher Wegweiser durch die Angebotslandschaft für Betroffene und Angehörige und soll dabei helfen, der Erkrankung aktiv zu begegnen. mehr

41. Osnabrücker Seniorenwochen ab dem 14. September 2014

osnabrueck_KTOsnabrück, 17.07.2014. Vom 14. September bis zum 4. Oktober 2014 laden die 41. Osnabrücker Seniorenwochen zu Informationen und Aktivitäten im Alter ein. Das Programm beinhaltet Tagesfahrten, Bewegungsangebote, Besichtigungen, und viele Angebote aus Kultur, Bildung und Unterhaltung. mehr

Startschuss für die Vorbereitungen zum 11. Deutschen Seniorentag

Berlin, 09.07.2014. Mit einer Auftaktveranstaltung am 9. Juli 2014 haben die Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. (BAGSO), Prof. Dr. Ursula Lehr, und der Frankfurter Oberbürgermeister Peter Feldmann offiziell die Vorbereitungen für den 11. Deutschen Seniorentag eingeleitet. Unter dem Motto "Gmeinesam in die Zukunft" will der Deutsche Seniorentag vom 2. bis 4. Juli 2015 ein Zeichen für mehr Gemeinsachaft und Miteinander zwischen Menschen verschiedener Generationen setzen. mehr

Einführungsseminar zum Betreuungsrecht in Oldenburg (Oldb)

oldenburgOldenburg (Oldb), 09.07.2014. Wer die rechtliche Vertretung für einen anderen Menschen im Rahmen einer ehrenamtlichen Betreuung übernehmen möchte, kann dazu in einem Einführungsseminar Betreuungsrecht in Oldenburg (Oldb) die Grundlagen erfahren. Das Seminar findet am 17. Juli 2014, im Kulturzentrum PFL statt. mehr

Sozialministerin Cornelia Rundt: "Wohnungen können gezielt für Pflegebedürftige umgebaut werden"

nds_logoHannover, 09.07.2014. "Wohnungen können ganz gezielt auf die Bedürfnisse pflegebedürftiger Menschen sowie Menschen mit Behinderung abgestimmt werden", erklärte Niedersachsens Sozialministerin Cornelia Rundt anlässlich ihres Besuchs des Musterhauses "Wohnen mit Zukunft" in Osterholz-Scharmbeck. Zusammen mit Landrat Bernd Lütjen besichtigte sie das Musterhaus. Die Ministerin verwies mit Blick auf die demografische Entwicklung auf die rasant ansteigende Zahl von Menschen in hohem Alter. Sie zeigte sich beeindruckt von den Möglichkeiten, die es bezüglich des barrierefreien Wohnens inzwischen gibt. mehr

Staatssekretärin Birgit Honé eröffnet Demografie-Symposium in Japan

Hannover, 08.07.2014. Staatssekretärin Birgit Honé und der Vizegouverneur der niedersächsischen Partnerpräfektur Tokushima (Japan), Kozo Kumagai, haben am Dienstag (in der gleichnamigen Provinzhauptstadt) Tokushima ein deutsch-japanisches Symposium zum demografischen Wandel eröffnet. Unter dem Titel "Herausforderungen für das Wohnen und Leben in einer alternden Gesellschaft" haben Experten aus beiden Ländern vor rund 120 TeilnehmerInnen refe-riert und diskutiert. mehr

"Hilfreiche Technik für mehr Komfort und Sicherheit im Alltag" – Vortrag in Leer

LK_Leer_Logo.pngLeer, 07.07.2014. Die Kommunale Beratungsstelle Leer veranstaltet am 17. Juli 2014 einen Vortrag über generationengerechte Assistenzsysteme für ein gesundes Leben im Alter. Die Kommunale Beratungsstelle Leer ist ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördertes Projekt mit dem Schwerpunktthema "Besser Leben im Alter durch Technik". mehr

Finanzierung der Mehrgenerationenhäuser für 2015 gesichert

Berlin, 02.07.2014. Mit der Veranschlagung von 16 Millionen Euro im Regierungsentwurf für den Bundeshaushalt 2015 wird die Weiterförderung aller 450 Mehrgenerationenhäuser im gleichnamigen Aktionsprogramm des Bundes für 2015 gesichert. mehr

14 neue Seniorenbegleiter im Landkreis Leer ausgebildet

Leer, 02.07.2014. Ältere Menschen im Alltag zu unterstützen und damit Angehörige zu entlasten haben sich 14 neue ehrenamtliche Seniorenbegleiterinnen und -begleiter im Landkreis Leer zur Aufgabe gemacht. Sie wurden im inzwischen fünften Qualifizierungskurs des Landkreises Leer ausgebildet und freuen sich nun auf ihren Einsatz. mehr

Neues Heimgesetz: Barrieren für selbstbestimmte Wohnformen werden beseitigt

nds_logoHannover, 01.07.2014. Pflegebedürftige Menschen sollen in Niedersachsen künftig bei der Wahl einer für sie geeigneten Wohnform wesentlich mehr Wahlmöglichkeiten haben. Die Landesregierung hat eine entsprechende Änderung des Heimgesetzes beschlossen. Ein wesentliches Ziel der Gesetzesänderung ist es, die noch bestehenden Barrieren für die Gründung von Wohngemeinschaften zu beseitigen, Pflegebedürftigen ein möglichst selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen und ihren Schutz weiterhin gesetzlich abzusichern. mehr

DUO-Seniorenbegleitung-Fortbildung im Landkreis Emsland

Meppen, 27.06.2014. Der Landkreis Emsland bietet ab September 2014 Fortbildungen zur ehrenamtlichen DUO-Seniorenbegleitung in Meppen und Papenburg an. Seniorenbegleiterinnen und -begleiter unterstützen ältere Menschen in ihrem Alltag und gestalten mit ihnen ihre Freizeit. mehr

zurück
weiter