Schriftgröße

Gesundheitsministerin Cornelia Rundt: "Impfen ist der beste Schutz"

nds_logoHannover, 01.10.2014. Im Winter steigt die Gefahr einer Grippeinfektion. Die wichtigste Schutzmaßnahme ist eine Impfung. "Wer sich impfen lässt, schützt sich und andere", appelliert Gesundheitsministerin Cornelia Rundt. Die Ständige Impfkommission am Robert-Koch-Institut (STIKO) empfiehlt die Impfung für Menschen über 60 Jahre, für bestimmte Risikogruppen und für Bewohnerinnen und Bewohner von Pflegeheimen, da diese im Falle einer Influenzainfektion ein erhöhtes Risiko für schwere Krankheitsverläufe haben. mehr

Sieben Initiativen im Rennen um den Deutschen Alterspreis 2014

Deutscher_AlterspreisKTStuttgart, 30.09.2014. Eine hochrangige Jury hat im Auftrag der Robert Bosch Stiftung sieben Initiativen für den mit insgesamt 120.000 Euro dotierten Deutschen Alterspreis nominiert. Mit dem Preis zeichnet die Stiftung Initiativen aus, die das Alter als attraktive und aktive Lebensphase zeigen. mehr

Sozialministerin kündigt weitere 40 Millionen Euro für die Wohnraumförderung in Niedersachsen an - Insgesamt 80 Mio. Euro in 2014

nds_logoHannover, 29.09.2014. Niedersachsens Sozial- und Bauministerin Cornelia Rundt hat in ihrer Haushalts-Einbringungsrede im Sozialausschuss die Aufstockung der Mittel für die Wohnraumförderung um weitere 40 Millionen Euro angekündigt. Sie wird den Haushaltsausschuss um eine entsprechende "Vorwegfreigabe" von 2015er Mitteln bitten. Damit sollen in diesem Jahr 80 Millionen Euro für die Wohnraumförderung bereitstehen. mehr

"Bunte Vielfalt: Soziokultur im ländlichen Raum" – Podiumsdiskussion in Stadthagen

Friedrich-Ebert-Stiftung_KTStadthagen, 26.09.2014. Am 15. Oktober 2014 lädt die Friedrich Ebert Stiftung zu einer Podiumsdiskussion über die Möglichkeiten der Absicherung und Stärkung der Strukturen soziokultureller Arbeit im ländlichen Raum nach Stadthagen ein. mehr

Neue Lebensphase Ruhestand – Projekt in Oldenburg (Oldb)

oldenburgOldenburg (Oldb), 24.09.2014. Die Freiwilligenagentur :ehrensache und inForum möchten Menschen zum Ende ihrer Berufstätigeit mit einem Projekt dabei helfen, die Umstellung auf den Ruhestand aktiv zu gestalten. Am 10. Oktober 2014 haben Interessierte im Kulturzentrum PLF die Möglichkeit, neue Herausforderungen für den kommenden Lebensabschnitt zu erarbeiten. mehr

Schwerpunkt Demenz: Interaktiver Lernkurs für Angehörige

Berlin, 17.09.2014. Für Angehörige von an Demenz Erkrankten fördert das Bundesfamilienministerium einen interaktiven Lern- und Beratungskurs zum Thema Demenz. Der Kurs eignet sich besonders gut für pflegende Angehörige, die in ländlichen  Regionen wohnen oder zeitlich sehr eingespannt sind und deshalb konventionelle Beratungs- und Schulungsangebote zum Umgang mit der Erkrankung nicht wahrnehmen können. mehr

Aganda der "Allianz für Menschen mit Demenz" unterzeichnet

Berlin, 15.09.2014. Am 15. September haben Manuela Schwesig und Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe gemeinsam die Agenda der "Allianz für Menschen mit Demenz" unterzeichnet und so den Grundstein für eine nationale Demenzstrategie gelegt. mehr

Pflege zu Hause – Infoveranstaltung in Hambergen

Osterholz-Scharmbeck, 10.09.2014. Der Pflegestützpunkt des Landkreises Osterholz bietet am 25. September 2014 in Hambergen eine Veranstaltung zum Thema "Pflege zu Hause - Welche Möglichkeiten bibt es?" an. Die Teilnahme ist kostenfrei. mehr

Vortrag "Pflegebedürftigkeit – was nun?" in Oldenburg (Oldb)

oldenburgOldenburg (Oldb), 05.09.2014. Fragen rund um das Thema Pflegebedürftigkeit behandelt ein kostenloser Vortrag im Kulturzentrum PFL am 17. September 2014 in Oldenburg. Der Vortrag findet im Rahmen des Fortbildungsangebotes für ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer statt, richtet sich aber auch an interessierte Bürgerinnen und Bürger. mehr

zurück
weiter