Schriftgröße

Fortbildung zur ehrenamtlichen Seniorenbegleitung (DUO) in Oldenburg (Oldb)

oldenburgOldenburg (Oldb), 19.12.2014. Das Seniorenservicebüro der Stadt Oldenburg bietet in Kooperation mit der Evangelischen Erwachsenenbildung ab dem 17. Februar 2015 eine Fortbildung zur ehrenamtlichen Seniorenbegleitung (DUO) an. Die ausgebildeten Begleiterinnen und Begleiter leisten Älteren Gesellschaft und unterstützen sie im Alltag. mehr

Fotowettbewerb zum 11. Deutschen Seniorentag 2015

BASGO_Logo_KTBonn/Frankfurt, 16.12.2014. Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. (BAGSO) und die Feierabend Online Dienste für Senioren AG (Feierabend.de) loben zum fünften Mal gemeinsam einen Fotowettbewerb aus. Anlass ist der 11. Deutsche Seniorentag, der vom 2. bis 4. Juli 2015 in Frankfurt am Main stattfinden wird. Die BAGSO und Feierabend.de laden dazu ein, das Motto "Gemeinsam in die Zukunft!" fotografisch umzusetzen. Fotos können bis zum 15. April 2015 hochgeladen werden. mehr

Entwurf des Gesetzes über die Neuordnung der Vorschriften über die Förderung der Freien Wohlfahrtspflege

nds_logoHannover, 15.12.2014. "Ich freue mich, dass der Landtag heute zur Abstimmung über den Entwurf des Gesetzes zur Neuordnung der Vorschriften über die Förderung der Freien Wohlfahrtspflege kommen wird. Mit diesem Gesetz wird dann die Landesregierung [...] die wertvolle und unverzichtbare Arbeit der Verbände der Freien Wohlfahrtspflege gesetzlich absichern", betonte Niedersachsens Sozialministerin Cornelia Rundt in ihrer Rede im Niedersächsischen Landtag. mehr

Das Internet wird für viele Senioren unverzichtbar

Berlin, 12.12.2014. Viele ältere Menschen können sich ein Leben ohne Internet nicht mehr vorstellen. Jeder zweite Internetnutzer ab 65 Jahren (46 Prozent) erklärt das Internet für sich persönlich als unverzichtbar. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Digitalverbands BITKOM im Rahmen des Wissenschaftsjahres "Die digitale Gesellschaft".

Neue ehrenamtliche Wohnberater in Rotenburg (Wümme) ausgebildet

Rotenburg (Wümme), 11.12.2014. Der Landkreis Rotenburg (Wümme) bekommt Unterstützung durch weitere ehrenamtliche Wohnberaterinnen und -berater. Als Abschluss der Qualifizierung durch das Niedersachsenbüro in Kooperation mit dem Senioren- und Pflegestütztpunkt Niedersachsen (SPN) im Landkreis Rotenburg (Wümme) nahmen die Engagierten ihre Zertifikate entgegen. mehr

Ministerpräsident Weil eröffnet Ausstellung "Zukunft leben"

nds_logoHannover, 04.12.2014. Der Niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil hat die Ausstellung "Zukunft leben: Die demografische Chance" im Niedersächsischen Landesmuseum Hannover eröffnet und dazu aufgerufen, den demografischen Wandel als Chance zu begreifen: "Die Gestaltung des demografischen Wandels ist wohl eine der größten Aufgaben für unsere Gesellschaft. Die Ausstellung zeigt: Wir können die Zukunft beeinflussen, und das sollten wir auch engagiert tun." mehr

Wettbewerb "Erfahrung entdeckt Entdecker 2014"

Hamburg, 04.12.1014. Der Verein "Wege aus der Einsamkeit e.V." schreibt den Wettbewerb "Erfahrung entdeckt Entdecker 2014" aus und zeichnet damit bereits zum dritten Mal Ideen aus, die junge und alte Menschen verbinden. Bis zum 31. Dezember 2014 können sich gemeinnützige Vereine, Stiftungen und Organisationen mit Projekten bewerben, die ein fröhliches und gemeinschaftliches Miteinander der Generationen fördern. mehr

BAGSO-Praxishandbuch "Länger gesund und selbständig im Alter – aber wie?"

BASGO_Logo_KTBonn, 28.11.2014. Im Rahmen der BAGSO-Fachtagung zum Projekt "Im Alter IN FORM - Gesunde Lebensstile fördern" in Bonn wurde das Praxishandbuch "Länger gesund und selbständig im Alter - aber wie? Potenziale in Komunen aktivieren" vorgestellt. Es behandelt Aspekte der Gesundheitsförderung und gibt Anregungen und Praxisbeispiele. Das Praxishandbuch kann kostenfrei über die BAGSO bezogen werden. mehr

Befragung der Generation 50plus im Landkreis Grafschaft Bentheim

Nordhorn, 27.11.2014. Der Landkreis Grafschaft Bentheim führt ab der ersten Dezemberwoche 2014 eine stichprobenartige Befragung der 50plus-Generation durch. Mittels Zufallsgenerator wurden 10.000 Bürgerinnen und Bürger ab 50 Jahren ausgewählt, die zu ihren aktuellen Lebensverhältnissen, Wünschen und Bedürfnissen befragt werden sollen. mehr

Notfallmappe strukturiert Dokumente für den Ernstfall

NotfallmappeHannover, 26.11.2014. Welche Angehörigen und Freunde müssen im Enstfall benachrichtigt werden? Wo finden sich die wichtigsten Unterlagen? Die Notfallmappe von berufundfamilie und dem Niedersächsischen Sozialministerium hilft dabei, persönliche Dokumente zu strukturieren und im Nofall auf einen Griff parat zu haben. mehr

"Zukunftstag besser zuhause: Technik – Alter(n) – Quartier" in Weyhe

Weyhe, 25.11.2014. Seniorinnen und Seniorenkönnven von untestützender Technik in den eigenen vier Wänden profitieren. Am 14. Januar 2015 findet im Rathaus in Weyhe ein Zukunftstag statt, in dem Assistenzsysteme für einen komfortableren Alltag im Alter präsentiert werden. mehr

zurück
weiter