Schriftgröße

Bürgerforen "Gut Älterwerden" im Landkreis Nienburg/Weser

Nienburg/Weser, 10.07.2015. Gelegenheit, darüber zu diskutieren, wie das Älterwerden in der Stadt und Gemeinde gestaltet werden kann, bieten Bürgerforen im Landkreis Nienburg/Weser ab dem 14. Juli 2015.

Im Rahmen der Sozialplanung für Seniorinnen und Senioren des Landkreises Nienburg/Weser finden ab dem 14. Juli 2015 öffentliche Bürgerforen statt, in denen Bürgerinnen und Bürger Gelegenheit haben, Meinungen, Ideen und Vorschläge zum Thema "Gut Älterwerden in unserer Stadt/Gemeinde" einzubringen.

In lockerer Atmosphäre sind Bürgerinnen und Bürger eingeladen, was "gut Älterwerden" für sie bedeutet, welche Angebote sie nutzen und welche Verbesserungen vor Ort wünschenswert wären. Vertreterinnen und Vertreter des Landkreises Nienburg/Weser werden in den jeweils gastgebenden Gemeinden ebenso anwesend sein, wie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts für Gerontologie an der Technischen Universität Dortmund, das mit der Erstellung der kreisweiten Sozialplanung für Seniorinnen und Senioren beauftragt ist.

Die Bürgerforen finden an folgenden Terminen statt:

  • 14. Juli 2015, 15.00 Uhr, Flecken Steyerberg (Ansprechpartner Hr. Escher unter 05764/9606-15)
  • 16. Juli 2015, 15.30 Uhr, Samtgemeinde Hoya, (Ansprechpartnerin Fr. Priggen-de Riese unter 04254/9310-53)
  • 21. Juli 2015, 15.00 Uhr, Rehburg-Loccum, (Ansprechpartner Hr. Struckmeier unter 05037/9701-53)

Interessierte Bürgerinnen und Bürger, die an diesen Foren in ihrer Stadt oder Gemeinde teilnehmen möchten, können sich bis spätestens drei Tage vor dem Termin bei den genannten Kontaktpersonen anmelden. Dabei wird ihnen auch der Ort der Veranstaltung mitgeteilt.

Weitere Informationen unter www.lk-nienburg.de

zurück zur übersicht
zurück
weiter